Corona-Virus (COVID-19) in Sri Lanka

Aktuelle und historische Entwicklungen von Corona in Sri Lanka.

Einreise in Sri Lanka

 

Seit 19. März gibt es als Maßnahme zur Bekämpfung des Corona-Viruses vorrübergehend ein Einreiseverbot in Sri Lanka. Nur Sri-Lankische Staatsbürger dürfen derzeit zurück ins Land kehren. Nach der Ankunft müssen Heimkehrer umgehend für zwei Wochen in ein behördliches Quarantäne-Center, wo sie auf den Corona-Virus getestet werden.

 

Alle Informationen zur geplanten Grenzöffnung und zum Thema Reisen nach Corona in Sri Lanka finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema "Sri Lanka Reisen nach Corona".

 

 

Corona-Fälle in Sri Lanka

 

Am 26. Januar wurde eine chinesische Touristin in Sri Lanka positiv auf das Corona-Virus getestet. Am 19. Februar kehrte sie, nach einer erfolgreichen Behandlung am Institut für Infektionskrankheiten in Sri Lanka, gesund in ihre Heimat zurück, ohne jemand weiteren in Sri Lanka angesteckt zu haben. Am 11. März wurde dann bei einem Sri-Lankischen Tourguide, der sich bei einer italienischen Reisegruppe angesteckt hat, der erste lokale Corona-Virus-Fall in Sri Lanka festgestellt. In der Folge traten im ganzen Land verzeinzelt weitere Corona-Fälle auf, worauf die Sri-Lankische Regierung umgehend sehr strikte Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus erlassen hat.

 

Durch die sehr strikte Maßnahmen zur Bekämpfung von Corona konnte die Ausbreitung von Covid19 in Sri Lanka weitgehend unter Kontrolle gebracht werden. Die aktiven Fälle sind meist Heimkehrer aus stark betroffenen Ländern (vor allem im arabischen Raum), die sich in den Quarantäne-Centern befinden und keinen Kontakt zur restlichen Bevölkerung hatten. Ein Echtzeit-Update über die aktuellen Corona-Fälle in Sri Lanka finden Sie hier.

 

 

Aufenthalt in Sri Lanka

 

Nationalparks in Sri Lanka sind für Besucher seit 15. Juni wieder geöffnet. Für Touristen wurde eine 24-Stunden-Helpline unter der Nummer 117 eingerichtet. Zudem können sich Touristen unter der Nummer 1912 melden, wenn sie Hilfe benötigen.

 

Zur Bekämpfung der Ausbreitung von Covid19 gibt es derzeit noch hin und wieder Ausgangssperren in Sri Lanka. Aktuell gilt die Ausgangssperre landesweit in der Nacht nur mehr zwischen 24 und 4 Uhr. Beachten Sie bitte, dass auch Touristen ihre Unterkunft während der Ausgangssperren nicht verlassen dürfen.

 

Fahrten zum Flughafen sind auch während der Ausgangssperren erlaubt, bei Kontrollen müssen Sie jedoch Flugticket und Reisepass vorweisen. Fahrer können einen sogenannten „Curfew-Pass“ bei der Polizeistation Katunayeka beantragen, um während der Ausgangssperren die Autobahn zu benutzen. Touristen, die Probleme haben einen verfügbaren Flughafentransfer zu finden, können sich an die nächstgelegene Polizeistation wenden. 

 

 

Ausreise aus Sri Lanka – Flugausfälle, Flugverbote und Flugänderungen

 

Der Flughafen in Colombo ist vorübergehend für Ankünfte geschlossen. Abreisen sind nach wie vor möglich. Nur sehr wenige Flüge von Sri Lanka (Colombo) nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz werden allerdings derzeit durchgeführt. Die einzige, derzeit aktive und regelmäßige Flugverbindung nach Wien, Zürich und in mehrere deutsche Städte hält Qatar Airways via Doha. Sri Lankan Airlines fliegt seit 13. Mai wieder regelmäßig nach London.

 

Sollten Sie noch in Sri Lanka sein, nutzen Sie bitte in jedem Fall die Reiseregistierung Ihres Außenamtes:
> Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) Deutschland

> Reiseregistierung Österreich
> Itineris Schweiz

 

 

Buchen Sie jetzt Ihren Traumurlaub in Sri lanka ohne Risiko!

 

Sie möchten für die Zeit nach Corona Ihren Traumurlaub in Sri Lanka planen? Mit unseren speziellen Corona Paket aus Zahlungs-, Umbuchungs- und Stornierungsbedinungen buchen Sie Ihre Siri-Tours Reise aktuell ohne jedes Risiko.

 

Stöbern Sie in unseren Sri Lanka Rundreise-Angeboten oder lassen Sie sich Ihr ganz eigenes individuelles Sri Lanka Reise Angebot zusammenstellen. Wir beraten Sie sehr gerne jetzt schon, selbstverständlich völlig kostenlos und unverbindlich!

 

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema Corona in Sri Lanka finden Sie auf der Website des sri-lankischen Tourismusbüros und auf der Website des sri-lankischen Gesundheitsministeriums.

 

Wir empfehlen Ihnen, die Reiseinformationen für Sri Lanka Ihres auswärtigen Amtes/Außenamtes regelmäßig zu prüfen > Deutschland, Österreich, Schweiz

 

Bitte prüfen Sie in Zusammenhang mit Reisen auch die Informationen Ihres auswärtigen Amtes/Außenamtes zum Thema Coronavirus > Deutschland, Österreich, Schweiz

 

Beachten Sie bitte: Wir beobachten die Entwicklungen in Sri Lanka ganz genau und halten diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen ständig aktuell. Alle Angaben sind jedoch ohne Gewähr.

 

Diese Seite wurde zuletzt am 16.11.2020 um 11:45 Uhr (MEZ) aktualisiert.