Reisen nach Sri Lanka ab September

Aktuelle Informationen für Reisen nach und in Sri Lanka.
Letzes Update: Der Flughafen in Sri Lanka wird seine Pforten für Touristen leider nicht wie geplant schon ab   1. August 2020 wieder öffnen. Nach aktuellen Medienberichten überlegt die sri-lankische Regierung, die Einreise für Touristen mit Ende September wieder möglich zu machen. Ob der Flughafen in Colombo tatsächlich wie geplant Ende September geöffnet wird, wird sich allerdings erst in den nächsten Wochen zeigen.

Anfang Juni wurde von der Regierung in Sri Lanka verlautbart, dass ab 1. August 2020 Touristen wieder in Sri Lanka einreisen dürfen. Leider wurde dieses Statement am 30. Juni wieder zurückgenommen. Die Grenzöffnung für Touristen aus aller Welt wird daher nicht wie geplant mit 1. August 2020 erfolgen. Ein konkretes Datum für die Öffnung des Flughafens in Sri Lanka wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Regierung strebt jedoch nach wie vor eine ehestmögliche Grenzöffnung an.

 

Beachten Sie bitte, dass sich diese Bestimmungen laufend ändern können (und mit Sicherheit auch werden). Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Seite regelmäßig zu prüfen. Wichtige Änderungen und Neuerungen werden von uns tagesaktuell veröffentlicht.

 

 

Zukünftige Bestimmungen für Reisen in Sri Lanka

 

Das Visum für Sri Lanka muss zukünftig – wie auch in der Vergangenheit – auf der Website der Sri-Lankischen Immigrationsbehörde beantragt werden. Beachten Sie bitte, dass das Beantragungsformular derzeit noch nicht wieder freigeschalten ist. Sie können aktuell also noch kein Visum für die Zeit danach beantragen. Sobald die Visabeantragung wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

 

Für die Zeit nach der Grenzöffnung hat die sri-lankische Tourismusorganisation ein 79-Seiten starkes Dokument mit Einreise- und Reisebestimmungen (auf Englisch) herausgegeben. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuell geplanten Regelungen.

 

Die Visa-Gebühren werden zukünftig wieder 35 USD pro Person betragen.

 

Nach der Einreise in Sri Lanka ist das Visum für 30 Tage gültig. Eine Verlängerung ist möglich.

 

Um das Visum zu erhalten benötigt man folgende Nachweise:

  • Buchungsbestätigung von zertifizierten Hotels (oder die Buchungsbestätigung Ihres Reisebüros)*
  • Reiseplan (oder die Buchungsbestätigung Ihres Reisebüros)
  • Ticket für den Rückflug
  • Bestätigung über den Abschluss einer Reisekrankenversicherung

 

* Die Buchungsbestätigungen müssen den aktuell gültigen Reisebestimmungen für Sri Lanka entsprechen.

Eine Mindestaufenthaltsdauer von 5 Nächten in Sri Lanka ist erforderlich, um ein Visum zu erhalten.

Ein Visa-on-arrival für Sri Lanka (Visa am Flughafen) wird es vorerst nicht geben.

 

 

Einreise in Sri Lanka

 

Damit man als Tourist in Sri Lanka einreisen darf, benötigt man einen negativen PCR-Test.

Dieser Test darf beim Boarding des Flugzeuges nicht älter als 72 Stunden sein.

 

Direkt nach der Einreise/Immigration in Sri Lanka muss dann ein weiterer PCR-Test gemacht werden. Dazu werden am Flughafen entsprechende Testcenter eingerichtet. Der Einreise-PCR-Test ist kostenlos.

 

Fällt der Einreise-PCR-Test positiv aus, wird man für 14 bis 21 Tage in ein Quarantäne-Hotel oder in ein Krankenhaus eingewiesen. Touristen wird in diesem Fall ein Kostenbeitrag von 100 USD pro Tag pro Person für das Hotel/Krankenhaus in Rechnung gestellt.

Geplante Bestimmungen für den Aufenthalt in Sri Lanka

 

Für das Reisen in Sri Lanka darf man ab August nur mehr zertifizierte/registrierte Reisebüros, zertifizierte/registrierte Fahrer/Guides und registrierte Unterkünfte mit Safe & Secure-Zertifikat verwenden (bei Siri-Tours ist all dies selbstverständlich für Sie sichergestellt). Reisebüros und Hotels sind in diesem Zusammenhang zukünftig verpflichtet, die genauen Reisedaten ihrer Gäste per Web-Applikation an das Tourismusboard in Sri Lanka zu übermitteln. Öffentliche Verkehrsmittel dürfen von Touristen vorerst nicht mehr verwendet werden. 

 

Die erste Nacht nach der Ankunft, müssen Touristen zukünftig in einem Hotel im Gebiet Colombo-Negombo verbringen. Erst nachdem das Ergebnis des Einreise-PCR-Tests zugestellt wurde, darf man weiterreisen.

 

Hält man sich als Tourist mehr als 5 Nächte in Sri Lanka auf, muss man einen weiteren (kostenlosen) Corona-PCR-Test (zwischen Tag 5 und 7) machen. Für diesen Zweck werden in ganz Sri Lanka eigene mobile Testcenter eingerichtet.

 

Hält man sich als Tourist länger als 10 Nächte in Sri Lanka auf, muss ein weiterer – dritter – (kostenloser) Corona-PCR-Test (zwischen Tag 10 und 12) bei einem der mobilen Testcenter gemacht werden.

 

Treten zu irgendeinem Zeitpunkt Atemwegsbeschwerden auf, muss man – unabhängig von der Aufenthaltsdauer – umgehend einen (weiteren) kostenlosen PCR-Test machen.

 

Fällt ein Test positiv aus, wird man – je nach Symptomen – entweder in einem Quarantäne-Hotel oder in einem Krankenhaus zu einem Tagessatz von 100 USD pro Person untergebracht und behandelt.

 

Abgesehen von den Bestimmungen oben, wird das Reisen in Sri Lanka dann ohne weitere Einschränkungen (wie z.B. Ausgangssperren) möglich sein. Alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen werden wieder geöffnet haben.

 

Ihre Sri Lanka-Reise mit SIRI-TOURS

 

Bitte beachten Sie, dass für Reisen ab 01.10.2020 vorerst noch die vereinbarten Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen gelten.

 

Für Fragen zu Ihrer Siri-Tours Sri Lanka Reise stehen wir Ihnen selbstverständlich wie gewohnt sehr gerne telefonisch oder per whatsapp zur Verfügung. Alle Informationen zur allgemeinen Situation in Sri Lanka veröffentlichen wir für alle nachlesbar auf dieser Seite und informieren Sie jederzeit aktuell.

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen des sri-lankischen Tourismusboards finden Sie (auf Englisch) unter www.srilanka.travel

Wir empfehlen Ihnen, außerdem die Reiseinformationen für Sri Lanka Ihres auswärtigen Amtes/Außenamtes regelmäßig zu prüfen > Deutschland, Österreich, Schweiz.

Bitte Beachten Sie: Wir beobachten die Entwicklungen in Sri Lanka ganz genau und halten diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen ständig aktuell. Alle Angaben sind jedoch ohne Gewähr.

 

Stand: 05.09.2020